Die Qualität unseres Lebens ist gleich die Qualität unserer Beziehungen.


Der wichtigste Faktor für ein als glücklich empfundenes , langes Leben sind gute Beziehungen. Zahlreiche Langzeitstudien zu dem Thema belegen das eindrucksvoll. Trotzdem führen nur die wenigsten Menschen die Paarbeziehung von der sie insgeheim träumen. Ständiger Streit, das Hamsterrad negativer Emotionen, Untreue auf der einen, Eifersucht auf der anderen Seite. Geldsorgen, alte - oft aus der Familie mitgeschleppte Verhaltensmuster, Uneinigkeit in der Erziehung der Kinder … Es ist bedeutend leichter zu scheitern als auf Dauer glücklich zu bleiben. Beziehungen werden entweder B wie besser oder B wie beendet! Ihr habt euch auf dem gemeinsamen Weg verirrt. Gehen wir ein Stück gemeinsam, bis ihr wieder auf Spur seid.

Beziehungscoaching

Nach einem geführten Paar- oder Beziehungscoaching, bei dem beide Partner gelernt haben, die gegenseitigen Vorzüge weit über alle Nachteile zu schätzen und ohne Fronten und gegenseitige Schuldzuweisungen auszukommen, wächst das Vertrauen stetig. In solchen Verbindungen passiert es häufig, dass durch die gegenseitige Wertschätzung, Annahme und Liebe alte Muster in Bewegung geraten und unangenehme und bislang hartnäckige Probleme sich einfach auflösen und verschwinden.

Familien Coaching

Die Familie ist die Grundlage und Basis für jeden Menschen. Sie ist auch der Ort, dem viele unserer Verletzungen entstammen. In unseren Coaching und Mentoring Programmen helfen wir dir, sie zu heilen. Lass uns gemeinsam herausfinden, wie Themen aus deiner Herkunftsfamilie, im auf dein Leben einwirken und wie du belastende Verstrickungen lösen kannst.

Life Coaching

Egal ob in deinem Job, mit deiner Familie, deinen Eltern, Kindern oder deinem Partner. Durch gezieltes Life Coaching kannst du in jeder deiner Beziehungen wachsen und dich weit über das hinaus entwickeln, was du jetzt schon für möglich hältst.

Über Dominik Borde


Als Beziehungscoach, Autor und Trainer unterstütze ich tagtäglich Männer und Frauen dabei ein erfüllteres und glücklicheres Beziehungsleben zu führen. Auch ich selbst habe in meinen Beziehungen nicht immer alles richtig gemacht und weiß daher auch aus eigener Erfahrung, wie wichtig dieser Bereich im Leben ist. Heute kann ich dir mit Sicherheit sagen, jeder Mensch kann Liebe in seinem Leben haben und lernen glückliche Beziehungen zu führen!

Jeden Tag habe ich die Gelegenheit meine Klienten und Klientinnen zu unterschiedlichsten Beziehungsthemen zu beraten, und somit bleibt meine Arbeit immer eine spannende Herausforderung:

Von Teenagern mit Liebeskummer bis hin zu Senioren, von reichen Menschen, die sich arm fühlen, bis hin zu solchen die es sich genau überlegen müssen, wofür sie ihr Geld ausgeben, erreichen mich die witzigsten, traurigsten und ergreifendsten Geschichten aus aller Welt. Mein „Arbeitsmaterial“ ist das, was uns alle im Innersten bewegt und berührt; was wir, du und ich uns wünschen, unsere größten Ängste, Sorgen und letztlich das Bedürfnis und die Hoffnung danach, dass dich einer oder eine so liebt, wie du bist. Vieles im Leben erscheint uns wichtig und erstrebenswert, doch was außer unseren Beziehungen und den Menschen, die wir lieben, ist es wirklich? Heute bin ich tatsächlich glücklicher denn je; in der Liebe, in meinem Beruf und ganz allgemein in meinem Leben, und das sicher nicht, weil bei mir immer alles nur glatt und unkompliziert lief. In meinem Beruf als Beziehungscoach fühle ich mich vielleicht auch deshalb, genau dort angekommen, wo ich hingehöre.

Das ist unsere Mission:

Unsere Mission ist es zu einer gewaltfreien und toleranten Gesellschaft beizutragen, indem die Eigenverantwortung des Einzelnen gestärkt und die Kommunikation innerhalb von Gruppen harmonisiert wird. Das Feld der strategischen Intervention umfasst: Themen der menschlichen Psyche, strategische Arbeit, die direkte und indirekte Vermittlung in Konfliktsituationen, strukturelle Familienthemen, Lebenszyklustheorie, Geschäftsorganisation, Vermittlung- und Konfliktlösungstechniken, organisatorische Psychologie und Gemeinschaftsorganisation.